Der Name „Mulato“ sagt aus, dass es sich um eine sehr reife, braun geerntete Poblano Chili handelt. Möchten Sie die rote Variante, müssen Sie nach „Ancho“ suchen. Die Früchte reifen von grün bis hin zu braun und im Fall der Mulato Chili wird auch dann erst geerntet.

Frisch sehen sie aus, wie grüne Paprika, so, wie wir sie auch hier kennen.

Sie sind verhältnismäßig mild, gehen eher in die süßlich fruchtig, dezent scharfe Richtung, erinnert etwas an Schokolade und Lakritze.

In ihrer Heimat Mexiko werden sie hauptsächlich für Saucen sog. Molen verwendet. Aber auch zu Chili con Carne passen sie gut. Eigentlich können Sie für Chili con Carne jegliche Chili verwenden, hier sollten Sie nur immer den gewünschten Schärfegrad im Auge behalten.

Die Poblano Chilis haben ihre Heimat nahe der Stadt Puebla, und haben ihren Namen von deren Einwohner praktisch geerbt.

Sie können die Früchte als Ganzes oder geschnitten mitkochen, oder in der Mühle mahlen und als Flocken direkt zum Finishen verwenden. Wenn Sie die Schote erst kurz vor Ende dem Gericht hinzufügen möchten, dann legen Sie sie vorab am besten ein paar Minuten in eine Schüsselchen mit Wasser.

Wir verpacken die ganzen Früchte samt Stiel in unsere Aromaschutzbeutel. Bitte nicht wundern, manchmal fällt dabei der Stängel ab und liegt lose bei, dies ist keine Absicht und soll nicht als Füllsell dienen, um das Gewicht zu erhöhen.

  • 500 – 2.000 Scoville
  • Perfekte Chili für die gleichnamige Poblano-Mole
  • Pfefferbraut-Schärfeskala: 2,5 von 10

Pfefferbraut

Mulato Poblano Chili


Artikelnummer 602040


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nur noch ${ parseFloat((30 - $store.state.basket.data.itemSum).toFixed(2)) | currency} bis zum kostenlosen Versand innerhalb Deutschlands.
Diese Lieferung ist innerhalb Deutschlands versandkostenfrei